Europäische Online-Umfrage macht sehr gute Fortschritte

Ende September 2018 haben wir unsere Online-Umfrage zur Sammlung von Daten über die europäische Allgemeine Luftfahrt veröffentlicht. Inzwischen haben wir über 1500 Teilnehmer gezählt, das entspricht ungefähr 3% aller in Europa zugelassenen motorgetriebenen Luftfahrzeuge. Besonders gut ist die Teilnahme in Deutschland mit über 600 Antworten, aber auch Großbritannien, die Niederlande, Schweden, Italien, Österreich und die…

Konferenz in Wien: EASA will die Allgemeine Luftfahrt fördern

Am 6. und 7. November 2018 fand in Wien eine EASA-Sicherheitskonferenz zur Allgemeinen Luftfahrt (AL) statt. Das österreichische Ministerium für Verkehr, Innovation und Technologie übernahm die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung, die mit ca. 300 Teilnehmern ausgebucht war. Dies war nach der ersten EASA-Veranstaltung in Rom im Jahre 2014 nunmehr die zweite Konferenz, die sich ausschließlich mit…

Luftfahrzeugbetreiber bitte mitmachen: Umfrage zur Allgemeinen Luftfahrt

Sehr geehrte(r) Luftfahrzeugbetreiber,   es besteht Einvernehmen darüber, dass es in Europa keine statistischen Daten über die Flotte der Allgemeinen Luftfahrt (AL) gibt, die fundierte Sicherheits- oder Wirtschaftlichkeitsanalysen erlauben würden. Bis jetzt sind die meisten Analysen in der AL von Schätzungen und Expertenurteilen abhängig, was definitiv nicht ideal und einer der Hauptgründe für eine hohe…

Änderungen bei Audioaufzeichnungen für Sprachprüfungen veröffentlicht

Der formelle Korrekturprozess hat zwar deutlich länger gedauert als erhofft, aber jetzt ist der Durchbruch in Sachen Audioaufzeichnungen der Sprachprüfungen offiziell. Im Bundesanzeiger vom 20.09.2018 wurde veröffentlicht, dass Audioaufzeichnungen nur noch bei Erstprüfungen vorgeschrieben sind. Bei einer Verlängerungsprüfung ist das Prüfungsgespräch nur dann aufzuzeichnen, wenn die anerkannte Stelle oder der Bewerber dies verlangt. Die anerkannte…

DTO – der neue leichte Flugschulstandard ist da

Schon im April 2018 sollte es soweit, sein, jetzt sind die gesetzlichen Vorgaben für den einfacheren Flugschulstandard der Declared Training Organisation (DTO) als EU Verordnung 2018/1119 veröffentlicht. Damit treten sie zu Anfang September 2018 in Kraft. Wann die Bundesländer so weit sein werden um erste Anträge für eine DTO-Genehmigung zu bearbeiten, das wird sich bald zeigen.…

Die neue Basic Regulation der EASA tritt in Kraft

Die 216/2008 hat ausgedient, unter diesem Kürzel war die erste sog. Basic Regulation oder Grundlagenverordnung der EASA bekannt. Sie wird abgelöst durch die neue Grundlagenverordnung mit der offiziellen Bezeichnung (EU) 2018/1139. Die „elfneununddreißig“ tritt nach jahrelangen Verhandlungen 20 Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft, damit am 11. September 2018. Es gelten Übergangsfristen von bis zu…

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung der AOPA-Germany

Am 25. August fand die Jahreshauptversammlung der AOPA-Germany in der Geschäftsstelle in Egelsbach statt, bei der in diesem Jahr im dreijährigen Turnus auch wieder die Vorstandswahl auf der Agenda stand. Unter Leitung des AOPA-Präsidenten Prof. Elmar Giemulla wurde von den Vorständen und der Geschäftsleitung zu ihren jeweiligen Aufgabenbereichen der Geschäftsbericht vorgetragen, der Schatzmeister Hans-Peter Walluf…

Darstellung der Bewegungsdaten von privaten Luftfahrzeugen auf Internetportalen

Wir haben bereits in der letzten Ausgabe des AOPA-Letters berichtet, dass seit dem 25. Mai 2018 die neue europäische Datenschutzgrundverordnung „DSGVO“ (EU) 2016/679 in Kraft ist, und dass diese neuen  Regelungen auch Auswirkungen auf die sehr beliebten sog. ADS-B Portale im Internet haben. Kritisch ist, dass man mit ihnen den Linienflugverkehr online verfolgen kann, aber…

LBA beschränkt die Privilegien von Prüfern für Klassenberechtigungen (CRE)

Mit einem Informationsschreiben informiert das Referat L1 des Luftfahrt Bundesamts am 27. Juni 2018 alle Prüfer für Klassenberechtigungen (CRE) darüber, dass sie Befähigungsüberprüfungen für die Verlängerung und Erneuerungen von Instrumentenflugberechtigungen nur noch abnehmen dürfen, sofern sie die Anforderungen gemäß FCL.1010.IRE Buchst. a) erfüllen. Dies bedeutet im Klartext, dass der CRE auch Inhaber einer IRI oder…