Cessna SIDs: Bundesverkehrsministerium kündigt verlängerte Fristen an

Der geschlossene Widerstand der Verbandsvertreter der Allgemeinen Luftfahrt, vieler Privatpersonen und der Luftfahrtpresse gegen die restriktive Handhabung der Cessna SIDs durch die deutschen Luftfahrtbehörden zeigt endlich Wirkung.   Wie uns das Bundesverkehrsministerium soeben mitteilte, soll in der nächsten Woche eine neue Verfahrensweise zum Umgang mit den SIDs veröffentlicht werden. Im Kern wird man zwar an…

Details

Bürgerentscheid gegen Verkehrslandeplatz Schwarze Heide

Der Flugplatz Schwarze Heide in Hünxe ist von seinen fünf Betreiberkommunen mit umfangreichen Investitionen zu einem modernen Verkehrslandeplatz ausgebaut worden und nun Heimat einiger Luftfahrtunternehmen und lokaler Flugsportvereine.   Seine Existenz, die mit ihm verbundenen Arbeitsplätze und Flugschulen sind auf einmal gefährdet: Am 29. Juni 2014 findet ein Bürgerentscheid gegen den Flugplatz statt. Mit einem…

Details

5. European General Aviation Conference 2014 – Friedrich Merz als Gastredner –

Update vom 10. Juni 2014: Die Vorträge finden Sie hier.   „Die Allgemeine Luftfahrt ist und bleibt eine wichtige Säule des deutschen und europäischen Luftverkehrs.“   Mit diesem klaren Bekenntnis hatte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Katherina Reiche, die Schirmherrschaft der 5. GA Conference übernommen. Ein Bekenntnis, das den Teilnehmern…

Details

Antrag auf neue FAA Lizenz nach Umstellung von JAA auf EASA Part-FCL – Ab sofort beim LBA möglich!

Gute Nachrichten für Inhaber von FAA Lizenzen, die auf Basis der JAA Lizenz ausgestellt wurden. Nach der Umstellung auf die EASA Lizenz mit geringfügig anderer Lizenznummer (vor der Nummer steht nun DE.FCL) hat die FAA eine erneute Validierung gefordert. Dazu hat die FAA auch ein vereinfachtes Verfahren angeboten, bei dem allerdings die nationalen Luftfahrtbehörden, hier…

Details

Cessna SIDs und das LBA: Rette sich wer kann

Es ist schmerzhaft, wenn man als Verbandsvertreter feststellen muss, dass alle Versuche seit dem August 2012 mit dem LBA eine Lösung des Problems zu erreichen, die sowohl sicherheits- als auch kundenorientiert ist, komplett gescheitert sind. Die AOPA-Germany ist vom Inhalt der letzten Schreiben des LBA und der darin wiederholt zum Vorschein kommenden kunden-unfreundlichen und rigiden…

Details