COVID-Gegenmaßnahmen: EU-Initiative zur pauschalen Verlängerung von Berechtigungen (Lizenzen, ARCs, etc.)

Unsere italienischen AOPA-Kollegen haben mit ihrer Luftfahrtbehörde eine sehr wichtige Initiative gestartet, der wir uns als AOPA-Germany und mit den europäischen IAOPA-Kollegen ebenfalls angeschlossen haben, um angesichts der COVID-Epidemie Schaden von unserer Branche abzuhalten. Denn es ist europaweit absehbar, dass viele Pilotenlizenzen, Ratings, Medicals und ARCs (Nachprüfscheine) auf Grund der Restriktionen nicht wie geplant innerhalb…

Details

Coronavirus – aktuelle Informationen

Liebe AOPA-Mitglieder, die Ausbreitung des COVID-19 Virus betrifft uns derzeit alle in zunehmendem Maße. Die Einschränkungen in der Luftfahrt werden wie auch im restlichen öffentlichen Leben für mehrere Wochen oder Monate sehr deutlich spürbar werden. Unsere italienischen AOPA-Kollegen haben mit ihrer Luftfahrtbehörde eine sehr wichtige Initiative gestartet, der wir uns ebenfalls angeschlossen haben, um Schaden…

Details

Messe Friedrichshafen verschiebt Luftfahrtmesse AERO

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Verbreitung des Coronavirus COVID-19 vollzieht die Messe Friedrichshafen eine verständliche Maßnahme: Die Luftfahrtmesse AERO wird nicht im geplanten Zeitraum 1. bis 4. April 2020 stattfinden, sondern auf einen bis dato unbestimmten Zeitpunkt verschoben. zur Pressemeldung

Details

Neues Angebot für AOPA Mitglieder – 50% Rabatt bei TopMeteo

Die europäische IAOPA kooperiert ab diesem Frühjahr mit TopMeteo. Piloten können ab sofort die speziell auf die Fliegerei zugeschnittenen Wetterinformationen vergünstigt nutzen. Folgende Vorteile gibt es für AOPA Germany Mitglieder: + 4 Wochen kostenloser Test des Premium Abos (Europa-Superflat) – bis Ende März zu aktivieren! + 50% Rabatt für jedes abgeschlossene Abonnement im Jahr 2020!…

Details

Part ML: Einführung am 24. März

Am 4. September 2019 sind im Amtsblatt der Europäischen Union endlich die vereinfachten Wartungsvorschriften des Part ML veröffentlicht worden, und zwar als Durchführungsverordnung EU 2019/1383 https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32019R1383&from=EN Sie gilt nach einer von den Mitgliedsstaaten geforderten Übergangsphase von 6 Monaten zur Einführung der neuen Verfahren ab dem 24. März 2020. Der Part ML wurde zwar schon im…

Details

KOMPENSATION STATT VERBOT?

Klimadebatte: Mit dem Steueraufkommen der Allgemeinen Luftfahrt könnten Kompensationszahlungen für das von ihr erzeugte Kohlendioxid finanziert werden Wer heute einen Airline-Flug bucht, erhält dazu meist auch das Angebot, die klimaschädlichen Auswirkungen des Flugs mit einer Zahlung zu kompensieren. Ist das nichts  weiter als eine Art moderner Ablasshandel, wie es ihn im Mittelalter in den Kirchen…

Details