Es kommt wieder Bewegung in das Thema ZÜP: FDP-Antrag auf Abschaffung in Fachausschüsse verwiesen

Der Bundestag hat am 14. Juni einen Antrag der FDP-Fraktion auf Abschaffung der Zuverlässigkeitsüberprüfung (ZÜP) für Privatpiloten zur weiteren Beratung an die Fachausschüsse verwiesen. Hierzu sagt der Initiator des Antrags, der Bundestagsabgeordnete Manuel Höferlin: „Privat- und Sportpiloten werden in Deutschland durch die Zuverlässigkeitsüberprüfung unter Generalverdacht gestellt, potentielle Straftäter zu sein. Das kann nicht angehen.“ Darüber…

Details

Passen nicht mehr zusammen: EU-Datenschutzgrundverordnung und Flugbewegungsportale im Internet

Seit dem 25. Mai 2018 ist die neue europäische Datenschutzgrundverordnung „DSGVO“ (EU) 2016/679 in Kraft, über die aktuell sehr viel in den Medien diskutiert wird. Sie schützt europaweit einheitlich die personenbezogenen Daten von natürlichen Personen und regelt hierzu weite Bereiche der elektronischen Datenverarbeitung. Wir sind davon überzeugt, dass sie auch eine juristische Handhabe gegen die…

Details

AOPA-Germany und Piloten-App RunwayMap starten Partnerschaft

Mit RunwayMap entdecken Piloten interessante Flugziele und teilen ihre Flugerlebnisse. Die kostenlose App für iOS und Android verbindet umfassende Informationen zu weltweit über 20.000 Flugplätzen mit den Erfahrungsberichten der weltweiten Piloten- Community. In RunwayMap tauschen Piloten ihre Erlebnisse aus: mit PIREP, Flugvideos und Fotos von Ausflügen. Piloten können ihren Heimatflugplatz, besuchte Flugplätze oder ihre nächsten…

Details

Rückblick auf das 1. AOPA Flugsicherheitstraining in Anklam

Vom 31.05. – 03.06.2018 haben wir in der Geburtsstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal ein Flugsicherheitstraining mit dem Schwerpunkt Seeflugtraining durchgeführt.   Bei bestem Flugwetter konnten 15 Teilnehmer mit Fluglehrern drei Tage das Fliegen über Wasser trainieren. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die Unterstützung und für die herzliche Aufnahme am Flugplatz Anklam.   Einen…

Details

Einführung des Part M Light weiter verspätet

as LBA reagiert schnell, die europäische Kommission leider nicht Wir haben darüber berichtet, dass die Einführung des Part M Light (Teil ML) sich immer weiter verzögert. Die Ursache dafür ist offenbar, dass die Juristen in der Luftfahrt-Abteilung der EU-Kommission im letzten Moment Bedenken entwickelt haben. Details zu diesen Bedenken wurden uns nicht mitgeteilt.   Leider…

Details

Luftfahrt und die Energiewende

Die Verbände der Allgemeinen Luftfahrt sind in Sorge: Immer mehr und immer höher werden Windenergieanlagen gebaut. Rechtsvorschriften müssen dringend den aktuellen Entwicklungen und wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst werden. Die in der NfL I 92/13 festgelegten Mindestabstände sind unzureichend.   Die Parlamentsgruppe Luft- und Raumfahrt hatte DAeC, AOPA Germany, die Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze und die German…

Details