Jeppesen Angebot für AOPA Mitglieder – auch in 2023 verfügbar

AOPA Mitglieder erhalten auch im Jahr 2023 weiterhin 15% Rabatt auf Ihre Rechnungen bei Fälligkeit oder bei Neuerwerb von fast allen Produkten (gilt nicht für Pilot Supplies). Der Rabatt kann nicht automatisch fuer die Renewal Angebote angewandt werden, bitte nehmen Sie hierzu Kontakt per E-mail mit Jeppesen auf und teilen Sie Ihre AOPA Mitgliedsnummer mit:…

Details

Fotokalender der Stiftung Mayday für 2023

Die Stiftung Mayday wurde 1994 ins Leben gerufen, als der russische Testpilot Alexander Wjatkin auf der ILA in Berlin tödlich verunglückte. Man sammelte Geld für seine Familie, die AOPA war von Anfang an mit dabei. Mayday unterstützt in Not geratene Luftfahrer und deren Angehörige. Das geschieht materiell und ideell, und es geschieht unabhängig von Unfallursache,…

Details

Festsetzung der Frequenzschutzbeiträge für die Jahre 2019-2021

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat mit der Versendung der Beitragsbescheide über Frequenzschutzbeiträge für die Beitragsjahre 2019 bis 2021 begonnen. Grundlage dafür ist die Dreizehnte Verordnung zur Änderung der Frequenzschutzbeitragsverordnung (FSBeitrV), welche am 17.09.2022 in Kraft getreten ist. Die festgesetzten Frequenzschutzbeiträge entsprechen den rechtlichen Anforderungen der Normen und der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte. Es wird nochmals darauf hingewiesen,…

Details

Es könnte alles so einfach sein – Umsetzung der ICAO-Vorgaben zum Rettungsdienst an Flugplätzen

Wir haben schon wiederholt darüber berichtet, dass es der IAOPA nach über zehn Jahren zäher Verhandlungen bei der ICAO gelungen ist, den Standard des Annex 14 zum Rettungs- und Feuerlöschdienst an Flugplätzen abzuändern. Der neue Standard sieht ab dem 3. November  nun  vor, dass nur noch der gewerbliche Luftverkehr (Commercial Air Transport) ein besonderes  Schutzniveau…

Details

147. Regional Meeting der IAOPA-Europa in Bad Homburg

Drei Jahre waren vergangen, seitdem sich Vertreter der europäischen IAOPA das letzte Mal anlässlich eines physischen Meetings, damals im finnischen Rovaniemi, treffen konnten. Inzwischen hat in Corona-Zeiten zwar jeder den Umgang mit den einschlägigen Programmen wie Teams oder Zoom gelernt, aber es war einfach wieder höchste Zeit für ein richtiges Treffen. Denn die allermeisten AOPA-Organisationen…

Details