FAA Examiner Adam House ist am 6. Dezember 2014 wieder in der Geschäftsstelle in Egelsbach, um FAA Lizenzvalidierungen auszustellen. Auch dieser Termin ist ausschließlich AOPA Mitgliedern vorbehalten. Für eine Terminvereinbarung rufen Sie bitte in der AOPA-Geschäftsstelle an.

 

Um die Validierung zu beantragen, schicken Sie das FAA Antragsformular mit Kopie der deutschen Lizenz und des deutschen Medicals per email oder Fax an die FAA. Dieser Antrag sollte schnellstmöglich gestellt werden, die Bearbeitungszeit beträgt bis zu 3 Monaten. Beim Versand per E-Mail muss das Antragsformular ausgedruckt, unterschrieben und eingescannt Die FAA überprüft die Angaben und schickt Ihnen einen Antwortbrief, der die Validierung erlaubt. Dieses Bestätigungsschreiben ist 6 Monate gültig.

Eine Validierung ohne gültiges Bestätigungsschreiben der FAA ist nicht möglich!

Weitere Informationen und den Link zum Antragsformular finden Sie hier:

http://www.faa.gov/licenses_certificates/airmen_certification/foreign_license_verification/

 

http://www.faa.gov/forms/index.cfm/go/document.information/documentID/186251 (Antragsformular)

 

Email: foreign-verification4@faa.gov

Fax Nummer der FAA: 001 405 954-9922

Hinweise zum Ausfüllen des Formulars:

  • In Feld 11) wird nach dem FAA Büro gefragt, hier tragen Sie für eine Validierung in Egelsbach ein: New York IFU EA-29 (Adam House).

FAA Büros in den USA finden Sie hier: http://www.faa.gov/about/office_org/field_offices/fsdo/

 

Zur Anerkennung der IFR Berechtigung muss eine theoretische Prüfung (IFP, Instrument Foreign Pilot) abgelegt werden, in Europa gibt es nur in England und Frankreich ein Testzentrum.

Eine Auflistung aller Testzentren finden Sie hier: http://www.faa.gov/training_testing/testing/media/test_centers.pdf

 

Diese Prüfung sollte man vor der Validierung ablegen, bei einem nachträglichen Eintrag der IFR Berechtigung muss der gesamte Validierungsprozess noch einmal durchlaufen werden. Unterlagen zur Testvorbereitung erhalten Sie im Flugbedarfshandel, z.B. bei Eisenschmidt (Tel: 06103 205960). Empfehlenswert: ASA oder Gleim Instrument Pilot Prepware.

 

Wichtig: Für den Validierungstermin benötigen Sie einen gültigen Reisepass und ein zweites Ausweisdokument (Personalausweis oder Führerschein). Ohne gültigen Reisepass kann die Lizenzvalidierung nicht durchgeführt werden.

Während die Ausstellung der Lizenz direkt bei der FAA in den USA kostenlos ist, fallen bei Examinern, die freiberuflich für die Behörde tätig sind, Kosten an. Die Kosten betragen voraussichtlich 390 £ zuzüglich anteilmäßig Reisekosten des Examiners. Die Gebühren sind in bar und Britischen Pfund direkt an Adam House zu entrichten.

Wenn Sie Interesse an einer Validierung Ihrer Lizenz haben, melden Sie sich bitte bei uns.

 

Ein vereinfachtes Verfahren gilt für Inhaber einer FAA Lizenz, die auf Basis der JAA Lizenz ausgestellt wurde, und die nun eine EASA Teil FCL Lizenz mit geringfügig anderer Lizenznummer (vor der Nummer steht nun DE.FCL) haben. Auch in diesem Fall benötigt man eine neue Validierung, diese kann über das LBA angefordert werden. Informationen zu diesem Verfahren finden Sie auf unserer Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare