Im aktuellen AOPA-Letter haben wir über unseren Antrag auf Fördermittel für die Umrüstung auf 8,33kHz-Funkgeräte berichtet. Wir haben als IAOPA-Konsortium den Antrag auf Förderung fristgerecht zum 7. Februar 2017 eingereicht, die „Endkunden“ können ihre Anträge für Umrüstungen einreichen, die nach diesem 7. Februar 2017 und vor dem Dezember 2018 stattgefunden haben.

 

Tatsächlich wissen wir noch nicht, ob unser IAOPA-Konsortium die beantragten Subventionen erhalten wird. Wir haben uns mit der IAOPA-Europa und einigen nationalen Luftsportverbänden für 19 europäische Staaten beworben, was unsere Chancen vergrößert. Deshalb sind auch recht zuversichtlich den Zuschlag zu erhalten, aber es gibt noch andere Bewerber für diese Fördertöpfe. Die Entscheidung erwarten wir in diesem Frühjahr.

 

Auch haben wir in Aussicht gestellt, dass ab dem 8. Februar 2017 eine Website eröffnet wird, auf der die Anträge online eingereicht werden können.

Die schlechte Nachricht ist: Wir haben den Termin 8. Februar nicht halten können, da wir noch an Details arbeiten. Immerhin müssen wir in unserem Konsortium 19 europäische Staaten abdecken, das erfordert einiges an Koordinierungsaufwand.

Die gute Nachricht ist: Alle Interessenten haben auf keinen Fall etwas verpasst und die Website wird in den nächsten Tagen online gehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Beitragskommentare