AOPA-Flugsicherheitstraining Anklam

copyright: AOPA-Germany
copyright: AOPA-Germany
copyright: AOPA-Germany

Seminarbeschreibung

Die AOPA-Germany hat ihr Trainingsangebot mit einem Flugsicherheitstraining am Flugplatz Anklam erweitert.

Die Geburtsstadt des Flugpioniers Otto Lilienthal ist die ideale Ausgangsbasis für ausgedehnte Flüge über die Ostsee. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt beim Seeflugtraining.

 

Auch Flüge in das nahegelegene Polen, z.B. nach Danzig, Stettin entlang der wunderschönen Ostseeküste oder an nahegelegene Plätze wie Rügen, Stralsund, Barth, Peenemünde und Heringsdorf auf Usedom sind möglich.

Wer Lust hat auf einem Militärplatz anzufliegen, es sind nur wenige Flugminuten nach Laage. Die Länder  Schweden und Dänemark sind leicht erreichbar, hier z.B. Bornholm und Malmö.

 

Wir sprechen mit diesem Training alle Piloten der Allgemeinen Luftfahrt an, die die Eigenheiten und Anforderungen des Fliegens über große Wasserflächen verstehen und richtig damit umgehen möchten: Die Interpretation des Umfeldes mit der notwendigen Unterstützung durch die Fluglage- und Navigationsinstrumente, die richtige Flugvorbereitung mit Schwimmweste, das Wetter, die Sicherheitsausrüstung und das Verhalten im Notfall, der hoffentlich nie eintritt. Theorie wird ebenfalls nicht zu kurz kommen.

Jedem Flugzeug wird ein Fluglehrer zugeteilt. Im Rahmen des Flugsicherheitstrainings können auch Proficiency Checks für SEP, MEP und FI sowie Sprachprüfungen (VP LvL 4) abgelegt werden.

Unsere Briefings erhalten einen besonderen Rahmen, da wir hierfür das Otto-Lilienthal Museum am Flugplatz nutzen dürfen.
An einem Abend sind wir gemeinsam zum gemütlichen Beisammensein im Hauptmuseum, mitten in der Stadt gelegen an der Peene.  Bei dieser Gelegenheit werden uns auch die Fluggeräte von Otto Lilienthal gezeigt und erläutert. Mit vielen Highlights aus der damaligen Zeit, vorgetragen von dem Direktor des Museums Herrn Dr. Bernd Lukasch.

Am Flugplatz ist die AOPA mit den Teilnehmern herzlich willkommen. Es wird ein Sicherheitstrainingscamp mit einem ganz besonderen Reitz. Wie immer werden erfahrene AOPA-Fluglehrer zur Verfügung stehen, mit denen die Trainingsinhalte ganz individuell abgestimmt werden können.

Zimmerkontingente für sind in der sehenswerten Stadt Anklam reserviert, ein Shuttleservice zum Flugplatz wird eingerichtet.

Veranstaltungsort

Flugplatz Anklam

 

Kosten

200 EUR für AOPA-Mitglieder, 300 EUR für Nichtmitglieder (Preise inklusive MwSt.)

 

Die Kosten für die Fluglehrer werden mit 40 EUR pro Stunde berechnet.

 

Termine und Anmeldung

Den nächsten Termin und das Anmeldeformular finden Sie in der Rubrik Termine.

 

 

 

Mobile FliteDeck VFR

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie diese Website nutzen gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.    Datenschutzerklärung    OK