Nr. 279 vom 31.08.2018

 

 


Themen

  • Die neue Basic Regulation der EASA tritt in Kraft
  • DTO – der neue leichte Flugschulstandard ist da
  • Ergebnisse der Jahreshauptversammlung der AOPA-Germany
  • Termine

 

Die neue Basic Regulation der EASA tritt in Kraft

Die 216/2008 hat ausgedient, unter diesem Kürzel war die erste sog. Basic Regulation oder Grundlagenverordnung der EASA bekannt. Sie wird abgelöst durch die neue Grundlagenverordnung mit der offiziellen Bezeichnung (EU) 2018/1139. Die „elfneununddreißig“ tritt nach jahrelangen Verhandlungen 20 Tage nach ihrer Veröffentlichung in Kraft, damit am 11. September 2018. Es gelten Übergangsfristen von bis zu fünf Jahren, bis zu denen alle untergeordneten Regularien an die neue Grundlagenverordnung angepasst werden müssen. Highlights sind die Möglichkeit, dass Ultraleichte jetzt in nationaler Zuständigkeit bis zu 600kg wiegen dürfen, dass die EASA nicht nur für die Sicherheit wie bislang, sondern auch für die Leistungsfähigkeit ihrer Branche zuständig ist, dass Forschung und Innovationen gefördert werden, dass die Förderung der Sicherheit auch durch Aufklärungsarbeit/Safety Promotion erfolgen soll. Die Änderungen sind überwiegend positiv, sie bereiten uns aber auch durchaus Kopfzerbrechen, wie etwa die Änderung der Definition der Gewerblichkeit.

 

DTO – der neue leichte Flugschulstandard ist da

Schon im April 2018 sollte es soweit, sein, jetzt sind die gesetzlichen Vorgaben für den einfacheren Flugschulstandard der Declared Training Organisation (DTO) als EU Verordnung 2018/1119 veröffentlicht. Damit treten sie zu Anfang September 2018 in Kraft. Wann die Bundesländer so weit sein werden um erste Anträge für eine DTO-Genehmigung zu bearbeiten, das wird sich bald zeigen. Heute sind alle Flugschulen in Deutschland aus den bekannten Gründen auf dem ATO-Standard. Die Erklärung ist an die zuständige Behörde zu richten. In Deutschland ist das die Luftfahrtbehörde des Bundeslandes, in dem die DTO ihren Hauptgeschäftssitz hat. Findet die Ausbildung auf einem Luftfahrzeug mit Turbine statt, ist das Luftfahrt-Bundesamt die zuständige Behörde.

Ergebnisse der Jahreshauptversammlung der AOPA-Germany

Am 25. August fand die Jahreshauptversammlung der AOPA-Germany in der Geschäftsstelle in Egelsbach statt, bei der in diesem Jahr im dreijährigen Turnus auch wieder die Vorstandswahl auf der Agenda stand. Unter Leitung des AOPA-Präsidenten Prof. Elmar Giemulla wurde von den Vorständen und der Geschäftsleitung zu ihren jeweiligen Aufgabenbereichen der Geschäftsbericht vorgetragen, der Schatzmeister Hans-Peter Walluf erläuterte die Finanzen. Die anwesenden Mitglieder nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Themen zu informieren und Fragen zu stellen. Anschließend wurden die AOPA-Vorstände, die alle bis auf Sundus Rifaat wieder zur Wahl angetreten sind, von den Mitgliedern in ihren Funktionen bestätigt. Die Funktionsträger im Vorstand sind somit:
Präsident: Prof. Elmar Giemulla
Vizepräsidenten: Jochen Hägele, Thomas Neuland, Dr. Klaus-Jürgen Schwahn
Beiräte: Clemens Bollinger, Jo Konrad, Ralf Valerius
Schatzmeister: Hans-Peter Walluf

Das Protokoll wird demnächst im Mitgliederbereich der AOPA-Internetseite www.aopa.de veröffentlicht.

 

 

Termine

 

- Seminar - Avgas und MoGas 20% günstiger, oder: Das Geheimnis des roten Knopfs am 08.09.2018 in Schönhagen (EDAZ)

- AOPA-Flugsicherheitstraining vom 29.09. - 03.10.2018 in Stendal (EDOV)

- AOPA-Lehrgang: SeaSurvival - Überleben auf See am 19 und 20.10.2018 in Elsfleth

- AOPA Auffrischungsseminar für Lehrberechtigte VFR/IFR am 27./28.10.2018 in Egelsbach (EDFE)

- 12. Tag der AOPA Vereine am 03.11.2018 in Egelsbach (EDFE)

- AOPA Atlantikseminar am 17.11.2018 in Egelsbach (EDFE)

- AOPA Auffrischungsseminar für Lehrberechtigte VFR/IFR am 01./02.12.2018 in Schönhagen (EDAZ)


Weitere Infos auf unserer Website.

 



Dieser Newsletter wird Ihnen präsentiert von:


AOPA-Germany

Verband der Allgemeinen Luftfahrt e.V.
Flugplatz, Haus 10 | 63329 Egelsbach, Germany
phone: +49 6103 42081 | fax: +49 6103 42083
eMail: info@aopa.de | Internet: www.aopa.de
Registergericht: Amtsgericht Offenbach

Vereinsregisternummer: 2100

 

Folgen Sie uns auf:

AOPA Facebook Seite    AOPA Twitter Seite


Newsletter pausieren:
[mail name="stop" type="link"]MAIL_STOP[/mail]

 

Wiederaufnahme des Abonnements:
[mail name="goon" type="link"]MAIL_GOON[/mail]

 

Newsletter Abonnement löschen:
[mail name="unsubscribe" type="link"]MAIL_UNSUBSCRIBE[/mail]