Fliegen mit FAA Lizenz / Drittstaatenlizenz weiterhin möglich

18.04.2017

Bis Ende Dezember 2017 können Piloten mit z.B. einer FAA Lizenz weiterhin ohne zusätzliche EASA Lizenz in Deutschland fliegen, NfL 1-990-17 verlängert das Opt-Out der entsprechenden EU-Vorschrift.

 

Laut Informationen der EASA ist sogar eine Verlängerung bis 2019 möglich, und wie in der NfL angekündigt, soll diese Verlängerung auch vom Verkehrsministerium gewährt werden, sobald die Änderungsverordnung durch die EU Kommission veröffentlicht wird.

Wir informieren Sie, wenn es Neuigkeiten gibt!

 

 

 

Kommentare:Kommentare:

Schreiben Sie einen Kommentar!

Anzahl bisheriger Kommentare: 1

klaus
18.04.2017
18:02:00
Sehr schön! Vielen Dank für die gute Nachricht.Gibt es auch den kompletten Text von Nfl 1-990-17 - nur so aus Interesse?
auf Kommentar antworten

Newsletter







Mitglied werden
Mitglied in der AOPA
Fluglehrer-Haftpflicht-Versicherung